E.E. Zunft zu Gartnern Basel

LEITBILD

Ein neues, der Zeit angepasstes Leitbild ist in Bearbeitung!



Das Leitbild aus dem Jahr 1994:

 

Allgemeines

Als Zeugen des politisch wirtschaftlichen Werdens der Stadt Basel fördern die Zünfte in ihren überkommenen Formen einen aktiven Bürgersinn und ein Bewusstsein der Verantwortlichkeit für Basel. Sie unterstützen die auf das Gedeihen des städtischen Gemeinwesens gerichteten Tätigkeiten, und sie pflegen die Geselligkeit (Zunftordnung v. 20. 2. 1990).

In diesem Rahmen wollen wir, Vorgesetzte und Zunftbrüder E.E. Zunft zu Gartnern unseren Beitrag leisten zum Nutzen und Frommen unserer Vaterstadt.


Leitsätze

  1. Wir wollen den Bürgersinn und das Wohlergehen unserer Stadt sowie das staatserhaltende Verständnis und die Verantwortung für unser städtisches Gemeinwesen pflegen und fördern.
  2. Wir wollen die Traditionen und das Kulturgut unserer Zunft, wie auch unserer Stadt, pflegen, fördern und weiterentwickeln und wollen an entsprechenden Aktivitäten und Veranstaltungen mitwirken.
  3. Wir wollen die Verbundenheit zu den Berufszweigen, die aus den historisch unserer Zunft zugeordneten Berufen hervorgegangen sind erhalten und fördern sowie den Bekanntheitsgrad unserer Zunft bei diesen Berufsangehörigen verbessern.
  4. Wir wollen gegen aussen als gesellschaftliche Einheit sichtbar in Erscheinung treten, das kulturelle, das soziale sowie das gesellschaftliche Zusammenwirken mit den anderen Zünften und Gesellschaften und auch mit der Bürgergemeinde der Stadt Basel pflegen und fördern.
  5. Wir wollen das gesellschaftliche Leben in unserer Zunft pflegen und aktiv fördern, insbesondere die Kameradschaft, die Zusammengehörigkeit und das gegenseitige Verständnis unter Vorgesetzten und Zunftbrüdern, zwischen den Generationen, wie auch zwischen den gesellschaftlichen und sozialen Schichten.
  6. Wir wollen unseren Zunftbrüdern bei gesundheitlichen, wirtschaftlichen oder sozialen Schwierigkeiten beistehen, den Kontakt zu Ihnen pflegen und ihnen auch ermöglichen, an unserem Zunftgeschehen aktiv teilzunehmen.
  7. Wir wollen gemeinsam und im Rahmen unserer Möglichkeiten die Finanzkraft unserer Zunft stärken, um die genannten Aufgaben lösen und um die gesetzten Ziele erreichen zu können.

(Mai 1994)